Die Sonne hilft Kisten bauen

Seit dem 21. September 2012 ist in Attikon bei Winterthur die grösste Photovoltaikanlage des Kantons Zürich am Stromnetz. Die Wegmüller AG hat auf den Dächern der Produktions- und Lagerhallen 2106 Solarmodule installieren lassen. Die gewonnene Energie entspricht zu fast 100% dem Strombedarf des ganzen Betriebs.

Areal Wegmüller AG Attikon 2012Photovoltaikanlage Wegmüller AGPhotovoltaikanlage Wegmüller AG

Stromversorgung

Der Strom, den die Sonne zukünftig liefert, entspricht fast zu 100% dem, was die Wegmüller AG für die Herstellung von Exportverpackungen benötigt. Den Photovoltaikstrom speist die Wegmüller AG gänzlich ins Netz ein und kann jederzeit – auch wenn die Sonne nicht scheint – wie bis anhin Strom aus dem Netz beziehen. „Mit dem Bau des Kraftwerks verwirklichen wir einen Traum“, so Wegmüller. Man trage etwas zur nachhaltigen Energiegewinnung bei.

Technische Daten

Photovoltaikanlage Wegmüller AG, 8544 Attikon ZH
Gesamtleistung: 516 kWp
Spezifischer Ertrag: 952 kWh/kWp
Geschätzter Jahresertrag: 495'232 kWh
Quadratmeter Photovoltaik-Fläche: 3444 Quadratmeter
Leistung pro Photovoltaikmodul: 245 Wp
Anzahl Module: 2106
Verlegte Kabel: über 13 Kilometer
Theoretische Versorgung von ca. 150 Haushalten.
Baubeginn: Mitte Juli 2012
Inbetriebnahme: 21. September 2012

Weitere Informationen erhalten Sie gerne bei

Wegmüller AG, 8544 Attikon: Marc Wegmüller, , 052 320 99 02
www.wegmueller-attikon.ch

Projektierung und Bau der Anlage: Solarville AG, 8400 Winterthur: Thomas Bachmann, , 079 468 96 91; Stefan Roth, , 076 347 93 63
www.solarville.ch

Bau im Zeitraffer

Marktschau TV Beitrag Photovoltaikanlage Wegmüller AG

TeleTop Beitrag Photovoltaikanlage Wegmüller AG