Portalkran

Ein Portalkran überspannt seinen Arbeitsbereich ähnlich eines Portals. Seine Last kann er in drei Richtungen fördern, indem er in Längsrichtung auf Schienen (am Boden, auf Kranbahn oder an Hallenwänden) fährt, in Querrichtung eine “Laufkatze” sich entlang des Portals bewegt und in der Vertikalrichtung in der “Laufkatze” ein Hubwerk (ähnlich Seilwinde) integriert ist. Am anderen Ende des Seils hängt ein Haken, an dem Traggurten, Ketten oder Stahlseile eingehängt werden können. Portalkrane werden oft ferngesteuert (Kabel oder Funk).
Über ein Joch können zwei Portalkrane zusammen erhöhte Lasten tragen.

Wegmüller AG VerpackungenWegmüller Attikon Verpackungwegmueller attikon lagerhaus transport